IFNANO Institut für Nanophotonik Göttingen

GESUCHT: Abteilungsleiter*in (m/w/d) Advanced Photonics

Das Institut für Nanophotonik Göttingen ist seit seiner Gründung 1987 Wegbereiter des Transfers von anwendungsorientierter Forschung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Die Aktivitäten reichen von der Entwicklung neuartiger Lasermesstechniken, der Produktveredelung unter Verwendung von Lasern, der Entwicklung neuer Strahlquellen bis hin zu Anwendungen in den Lebenswissenschaften und der Medizintechnik.

Zur Stärkung und Weiterentwicklung unseres wissenschaftlichen Profils suchen wir eine*n Abteilungsleiter*in (m/w/d) "Advanced Photonics"

Ihre Tätigkeiten umfassen vielschichtige Management- und Führungsaufgaben. Inhalte sind die Charakterisierung von Laserstrahlquellen und Hochleistungsoptiken, insbesondere bei den für die Halbleiter-Lithographie relevanten tiefen UV- und Röntgen-Wellenlängen, sowie die Entwicklung von Anwendungen in den Bereichen Lithographie, Laserstrukturierung und Produktionstechnik.

Sie sichern die Innovationsfähigkeit und den Technologietransfer des IFNANO auf dem Gebiet Strahlanalyse, Strahlpropagation, Optikvermessung, Lasermesstechnik und Material-strukturierung. Sie akquirieren Forschungsprojekte und übernehmen die Budget- und Ertragsverantwortung für die Abteilung.

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche Leitung und Weiterentwicklung einer Kernabteilung des Instituts von derzeit sieben zu einer Abteilung mit ca. 10-12 wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen
  • Weiterentwicklung des eigenen wissenschaftlichen Profils mit internationaler Sichtbarkeit
  • Fachliche Anleitung sowie organisatorische Koordinierung der Mitarbeitenden zur Sicherung der Budget- und Ertragsvorgaben
  • Konzeptionierung, Antragsstellung, Leitung und Koordinierung von Forschungs- und Industrieprojekten sowie Forschungsaufträgen
  • Verhandlungsführung, Angebotslegung und Antragstellung an Zuwendungsgeber und Industriekunden
  • Betreuung von Studien-, Master- und Doktorarbeiten
  • Präsentation / Veröffentlichung der Ergebnisse im internationalen Umfeld

Ihr Profil:

  • Promotion in Physik oder einer verwandten Disziplin
  • Mehrjährige und umfassende Branchenerfahrung in den Bereichen Optik, Laser, DUV/EUV/Röntgen-Technologie und/oder in der anwendungsorientierten Forschung in diesen Themenfeldern
  • Idealerweise Erfahrung in der Personalführung
  • Hohe Methoden- und Sozialkompetenz sowie die Fähigkeit zur Planung von Ressourcen
  • Offene und neugierige Persönlichkeit mit rascher Auffassungsgabe und eigenständiger Arbeitsweise sowie analytische Fähigkeiten
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

  • Verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit zur Weiterentwicklung des eigenen Forschungsprofils an der Schnittstelle zwischen Forschung und Industrie
  • Hoch engagiertes und interdisziplinäres Arbeitsumfeld
  • Sehr gute apparative Ausstattung
  • Hervorragende Kontakte zur örtlichen Universität und Hochschule sowie zu in den adressierten Branchen tätigen Unternehmen

 

Bewerbungen von Frauen sind besonders willkommen. Bei gleicher Eignung werden bei der Auswahl Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,8 Stunden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Niedersachsen (TVL).

Ihre Bewerbung richten Sie bitte im pdf-Format per E-Mail an: karriere(at)ifnano.de

Weitere Auskünfte erteilt: Apl. Prof. Dr. Alexander Egner (alexander.egner(at)ifnano.de), Institut für Nanophotonik Göttingen e.V., Hans-Adolf-Krebs-Weg 1, D-37077 Göttingen, Telefon: 0551/5035-35, Internet: www.ifnano.de