Institut für Nanophotonik Göttingen e.V. (IFNANO)

Gesucht: Wissenschaftliche Mitarbeiter / Post doc (w/m/d)

Das Institut für Nanophotonik Göttingen ist seit seiner Gründung 1987 Wegbereiter des Transfers von anwendungsorientierter Laserforschung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Die Abteilung Photonische Sensorik beschäftigt sich mit der chemischen Analyse für die Prozessanalytik und Vor-Ort-Analytik. Dazu werden überwiegend spektroskopische Verfahren (Raman, Fluoreszenz, IR sowie LIBS) eingesetzt. Häufig wird die Spektroskopie mit weiteren Sensoren kombiniert, so dass eine Datenfusion durchgeführt werden kann, um Informationen aus komplexen Matrices zu extrahieren. Anwendungs­felder sind medizinische Diagnostik, Umweltanalytik und Prozesskontrolle.

Zur Mitarbeit an geförderten Projekten sucht die Abteilung Photonische Sensorik zum 01.03.2021 einen wissenschaftlichen Mitarbeiter / Post Doc (w/m/d). 

Ihre Aufgaben:

  • Wissenschaftliches Projektmanagement und Projektbearbeitung
  • Einwerben von Fördermitteln und Forschungsaufträgen
  • Betreuung von Abschlussarbeiten
  • Präsentieren von Ergebnissen bei Projektpartnern und auf Tagungen
  • Verfassen von wissenschaftlichen Veröffentlichungen

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Studium mit Promotion in Physik, Chemie oder ähnlichem
  • Spektroskopie, Chemometrie, künstliche Intelligenz
  • Beherrschung der deutschen Sprache, sehr gute Englischkenntnisse
  • Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten

Wir bieten Ihnen:

  • Eigenverantwortliche Forschungstätigkeit
  • Innovatives Umfeld
  • Sehr gute apparative Ausstattung

Die Vergütung erfolgt nach EG 13 TV-L. Bewerbungen von Frauen sind besonders willkommen. Bei gleicher Eignung werden bei der Auswahl Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. ie Stelle ist projektbezogen zunächst befristet auf 2 Jahre.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail in einer pdf-Datei an:


Institut für Nanophotonik Göttingen e.V.
Photonische Sensorik,
Dr. Hainer Wackerbarth
Hans-Adolf-Krebs-Weg 
37075 Göttingen

E-Mail


Tel.: 0551 503558

 www.ifnano.de