wellengrafik
Lichtenberghof an der Paulinerkirche im Papendiek

Paulinerkirche

1. Station

Den Ausgangspunkt der Göttinger Messtechnikmeile bildet der Hof der historischen Gebäude der Staats- und Universitätsbibliothek im Papendiek 14.
Hier befand sich mit Kollegiengebäude und Universitätsbibliothek die Keimzelle der Göttinger Universität, in der die Naturwissenschaften von Anfang an eine wichtige Rolle einnahmen.
Ohne die Anregungen aus der Georgia Augusta wäre es mit großer Sicherheit nicht zur Entwicklung einer feinmechanischen und messtechnischen Industrie in Südniedersachsen gekommen. 

 

Das Physikalische Kabinett war in einem (heute nicht mehr existenten) Seitenanbau an die Paulinerkirche entlang des Papendiek untergebracht und unterstand seit 1831 dem Physiker Wilhelm Weber. 1833 spannte Weber in Zusammenarbeit mit Carl Friedrich Gauß einen Draht von der Neuen Sternwarte zum Physikalischen Kabinett, an dessen Enden Sender und Empfänger angeschlossen wurden – Gauß und Weber hatten den ersten elektromagnetischen Telegrafen der Welt entwickelt und zur Datenfernübertragung eingesetzt.






 Twitter

MESSTECHNIKMEILE