wellengrafik

Techn. Produktdesigner und Techn. Produktdesignerin

Berufsbeschreibung

Technische Produktdesigner/innen der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion sind an der Entwicklung von Anlagen, Maschinen und Fahrzeugen beteiligt. Sie entwerfen und konstruieren Bauteile, Baugruppen oder Gesamtanlagen nach Kundenwunsch.

In Zusammenarbeit mit der Entwicklungsabteilung fertigen sie an CAD-Systemen detaillierte Modelle, z.B. für die Modernisierung von Werkzeugmaschinen. Dabei beachten sie die jeweils einschlägigen Normen und tragen eine fertigungsgerechte Bemaßung ein. Sie berücksichtigen elektrotechnische Komponenten, wählen geeignete Normteile und den Anforderungen entsprechende Werkstoffe aus. Änderungsvorschläge, z.B. aus Fehler- und Prüfberichten, setzen sie konstruktiv um. Sie achten darauf, dass sich Entwicklungen wirtschaftlich umsetzen lassen. Außerdem erstellen sie Montagepläne und Stücklisten für die Fertigung.

Sie pflegen Produktdokumentationen, verwalten die unterschiedlichen Entwicklungsversionen und sichern die Daten.

Entwicklungsmöglichkeiten:
Techniker/in der Fachrichtung Maschinentechnik
Bachelorabschluss im Studienfach Maschinenbau

 

 

Ausbildungsinhalte 

Technischer Produktdesigner und Technische Produktdesignerinnen

  • Einzelteile, Baugruppen sowie Anlagen in allen Details mit 3-D-CADSystemen funktions- und montagegerecht entwickeln, konstruieren, gestalten und darstellen, dabei geeignete Werkstoffe, Halbzeuge und Normteile auswählen und Kundenwünsche berücksichtigen
  • alle notwendigen Berechnungen durchführen, Grundlagen der Steuerungs-und Elektrotechnik berücksichtigen
  • geeignete Maschinenelemente im Konstruktionsprozess auswählen
  • Konstruktionsdetaillierungen durchführen
  • wirtschaftliche und qualitätssichernde Aspekte bei den Arbeiten einbeziehen
  • Testläufe durchführen, ggf. Anpassungen und Korrekturen an den Konstruktionen vornehmen
  • technische Dokumentationen erstellen
  • Fertigungsunterlagen, Stücklisten, Normlisten erstellen, technische Daten pflegen und verwalten
  • Vorgehen mit den beteiligten Betriebsabteilungen koordinieren, z.B. mit der Produktion Arbeitsergebnisse präsentieren

Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre