wellengrafik
Header: Anlagenführer und -führerinnen

Maschinen- und Anlagenführer und -führerinnen

Berufsbeschreibung

Maschinen- und Anlagenführer/innen bereiten Arbeitsabläufe vor, überprüfen Maschinenfunktionen an Prüfständen und nehmen Maschinen in Betrieb. Das können beispielsweise Werkzeug-, Textil-, Druckmaschinen oder Anlagen für die Nahrungs- und Genussmittelherstellung sein.

Sie überwachen den Produktionsprozess und steuern und überwachen den Materialfluss. Zudem inspizieren und warten sie Maschinen in regelmäßigen Abständen, um deren Betriebsbereitschaft sicherzustellen. Sie füllen beispielsweise Öle oder Kühl- und Schmierstoffe nach und tauschen Verschleißteile wie Dichtungen, Filter oder Schläuche aus.

Entwicklungsmöglichkeiten:
die Prüfung zum Fertigungsmechaniker/in
Prüfung zum Industriemeister/in der Fachrichtung Metall

Tätigkeitsbeschreibung 

Maschinen- und Anlagenführer und Maschinen- und Anlagenführerinnen lernen:

  • wie Werkzeuge, Maschinen und Anlagen kontrolliert und gewartet werden
  • welche manuellen und maschinellen Fertigungstechniken es gibt und wie man sie anwendet
  • wie Steuerungs- und Regelungseinrichtungen an Maschinen und Anlagen bedient werden
  • wie man Bauteile, insbesondere durch Fügen, Spanen und Umformen, herstellt und was bei ihrer Montage und Demontage zu beachten ist

Ausbildungsdauer: 2 Jahre






 Twitter