wellengrafik

Universität Göttingen

Förderer für Deutschlandstipendium gesucht

Die eigene Leistung voranbringen, Erfahrung in der Praxis sammeln sowie Wertschätzung erfahren sind wichtige Bestandteile eines erfolgreichen Studiums. Das Deutschlandstipendium vereint all diese und noch weitere Eigenschaften. Seit 2011 engagieren sich Firmen, Privatpersonen und Alumni als Förderer des Deutschlandstipendiums, das die Universität Göttingen an besonders talentierte und engagierte Studierende aller Fakultäten vergibt.
Unter den Förderern befindet sich seit Beginn unter anderem auch die Sartorius AG: „Wir fördern das Deutschlandstipendium, weil wir durch unsere finanzielle Unterstützung jungen Menschen mit besonderen Talenten und außergewöhnlichem Engagement ein wenig mehr Freiheit für die eigene Entwicklung einräumen können“, sagt Corinna Friedrichs, Employer Branding Specialist. „Und wir können mit unseren künftigen Fachkräften in Kontakt bleiben.“ Derzeitig arbeitet zum Beispiel eine Stipendiatin als Werkstudentin bei Sartorius, eine weitere Stipendiatin absolviert ein Praktikum. „In der Regel ist das Programm für beide Seiten inspirierend und motivierend“, so Friedrichs. Marvin Böhm blickt positiv auf seine Erfahrung als Chemie-Masterstudent und Sartorius-Stipendiat zurück. Er konnte erste Erfahrungen in der Membranentwicklung sammeln: „Für mich hat sich das von Sartorius geförderte Deutschlandstipendium gelohnt. Es ist spannend zu sehen, wie Forschung in der Praxis funktioniert.“ Sartorius nutzt das Deutschlandstipendium darüber hinaus vielfältig und bietet seinen Stipendiaten Treffen mit Betriebsführungen, Praktika und Abschlussarbeiten.
Wenn auch Sie sich für das Deutschlandstipendium der Universität Göttingen engagieren möchten, melden Sie sich hier 

 





 Twitter