wellengrafik

Sartorius

Sartorius erhält Auszeichnung für Ausbildung

Der international führende Pharma- und Laborzulieferer Sartorius hat einen Preis für seine Ausbildung erhalten. Das niedersächsische Kultusministerium verlieh dem Göttinger Unternehmen die Auszeichnung als „besonders verlässlicher Ausbildungsbetrieb“. Der Preis wurde in vier Kategorien in Anerkennung einer kontinuierlichen und regelmäßigen Ausbildung in Betrieben vergeben. Die Jury des Bündnisses für Duale Ausbildung verlieh Sartorius den Preis in der Kategorie „Industrie und Handel“.
„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die deutlich macht, welchen wertvollen Beitrag Sartorius in den vergangenen zehn Jahren für die jungen Menschen in unserer Region geleistet hat“, sagte Brigitte Wilhelm-Nienaber, Leiterin der Ausbildung bei Sartorius. Sie dankte vor allem den vielen Mitarbeitern, die sich täglich im Bereich der Ausbildung engagieren.
Sartorius bildet seit mehreren Jahrzehnten bedarfsorientiert aus und konnte in den vergangenen zehn Jahren durchschnittlich 95% der ausgebildeten Azubis erfolgreich in eine Beschäftigung übernehmen. Zum Stichtag 1. August 2017 sind bei Sartorius insgesamt 139 Auszubildende beschäftigt.

Kultusministerium vergibt Preis in der Kategorie „Industrie und Handel“ 





 Twitter