wellengrafik

Mahr GmbH

Messprogramm offline erstellen

Das neue Software-Tool MarCAD von Mahr ermöglicht, Messprogramme für Formtester offline zu erstellen. Fertigungsbetriebe sparen so kostbare Zeit am Messplatz. Mit Hilfe von MarCAD erstellen die Nutzer effektive Messprogramme am 3D-CAD-Modell. Anschließend prüfen sie die Programme im Simulationsmodus und übernehmen sie anschließend auf den Formtester. Das Programmieren am Formtester entfällt, die Nebenzeiten am Messplatz werden reduziert und die Qualitätssicherung wird wirtschaftlicher.

MarCAD erleichtert die tägliche Arbeit in der Qualitätssicherung an Mahr Formtestern. Das Software-Tool erweitert die Softwareplattform MarWin, um die Nutzung der Mahr Formtester effizienter und wirtschaftlicher zu gestalten. Dabei realisiert MarCAD erstmals eine Offline-Programmierung am 3D-CAD-Modell für Formmessgeräte. Bereits vor der Fertigung kann der Nutzer einfach und schnell leistungsfähige und bereits optimierte Messprogramme und -abläufe erstellen – ohne Programmierkenntnisse. Gerade Fertigungsbetriebe, die häufig neue Werkstücke prüfen, sparen so erhebliche Stillstandzeiten der Messmaschine durch Programmierung ein. Programme für Vorserien oder Prototypen können mit der Software offline erstellt werden noch bevor das erste Teil gefertigt wurde. Dadurch werden Entwicklung, Produktdesign und Fertigung von Werkstücken beschleunigt.

Die Software MarCAD legt automatisch die effizienteste Messstrategie fest. Messpositionen und -abläufe konzipiert die Software so, dass Zwischenpositionieren und Tastarm-Schwenkvorgänge auf ein Minimum reduziert werden. Der Nutzer erkennt mit Hilfe des Programms offline die optimale Aufspannlage, die Erreichbarkeit von Messorten sowie das sichere Positionieren an komplexen Messstellen. Das Werkzeug „Optischer Schnitt“ ermöglicht es am CAD-Modell sogar, in das Werkstück zu schauen und die richtige Messposition in Bohrungen festzulegen.

Formtester wirtschaftlich nutzen 

Offline-Programmierung von Messabläufen: Software MarCAD reduziert Stillstandzeiten an Formmessgeräten von Mahr.

Die Offline-Programmierung mit MarCAD erfolgt mit wenigen Klicks: Der Nutzer fügt das 3D-Modell im step-Format ein. Er wählt die tolerierten Flächen am Modell aus und definiert die gewünschten Merkmale. Leistungsfähige Assistenten unterstützen ihn, seine Messaufgabe zu definieren. Viele Parameter sind bereits mit geeigneten Werten vorbelegt. Den erstellten Programmablauf kann der Bediener am PC simulieren und überprüfen. Abschließend generiert er am Rechner das MarWin Programm und bringt es erst danach auf die Messmaschine. MarCAD ist Teil der Softwareplattform MarWin und lauffähig ab MarWin 10 für MarForm. Das Tool unterstützt die Mahr Formmessgeräte MarForm MMQ 100, MMQ 150, MMQ 200, MMQ 400 und MFU 100/110.




 Twitter