wellengrafik
Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung

Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung

Axionforschung: CAST-Experiment mit neuem Rekord bei Messgenauigkeit

Neue Teilchen braucht das Universum: Viele Phänomene lassen sich mit den heute bekannten Elementarteilchen nur unzureichend erklären. Eines dieser neuen, hypothetischen Teilchen ist das Axion. Seit 2003 fahndet das CAST-Experiment am CERN, zu dem Forscher des Max-Planck Instituts für Physik (MPP) und des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung (MPS) beitragen, nach Axionen aus der Sonne. Zwar hat CAST keine Axionen entdeckt, doch mit der letzten Messphase vielversprechende Ergebnisse geliefert. Wie das Fachjournal Nature Physics jetzt berichtet, hat CAST seine Messgenauigkeit deutlich verbessert – und weist damit den Weg für die nächste Generation empfindlicherer Experimente.

[mehr]

 





 Twitter