wellengrafik
Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung

Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung

Cassini: Vorstoß ins Innerste des Saturnsystems

Am 26. April taucht die Raumsonde Cassini erstmals in den bisher unerforschten Bereich zwischen dem Saturn und seinem innersten Ring ein.  

Für die NASA-Raumsonde Cassini beginnt in den nächsten Tagen das letzte Abenteuer ihrer mittlerweile fast dreizehnjährigen Entdeckungstour im Saturnsystem. Nach einem Vorbeiflug am Saturnmond Titan schwenkt die Sonde am 21. April in Umlaufbahnen ein, die sie erstmals in die Region zwischen den Gasriesen und seinen innersten Ring, den D-Ring, führen. Am 26. April durchquert Cassini dieses Neuland zum ersten Mal. Auch den Forschern am Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) bieten die geplanten Manöver Zugang zu einem noch weißen Fleck auf der Karte des Saturnsystems. Bevor die Sonde Mitte September auf Kollisionskurs mit dem Planeten geht, hoffen sie, sich ein umfassendes Bild von den geladenen Teilchen und Magnetfeldern in nächster Nähe des Gasriesen zu machen. 

[mehr]

 





 Twitter