wellengrafik
Sartorius

Sartorius

37 Auszubildende und Dual-Studierende - Drei Geflüchtete fangen Ausbildung bei Sartorius an

Insgesamt 37 junge Menschen starten bei Sartorius im Ausbildungsjahr 2017 in das Berufsleben. Die neuen Auszubildenden und Dual-Studierenden werden in der heute begonnenen, fünftägigen Orientierungswoche vor allem das Unternehmen und ihre neuen Kollegen besser kennenlernen. Auf dem Programm stehen unter anderem Werksführungen, Workshops und ein interkulturelles Training.
35 „Neue“ werden in 15 verschiedenen Berufen mit kaufmännischer, gewerblich-technischer, naturwissenschaftlicher oder informations-technischer Ausrichtung ausgebildet. Zwei Studierende haben sich für ihr Duales Studium in die Studiengänge Wirtschaftsinformatik sowie Präzisionsmaschinenbau eingeschrieben. Die meisten Auszubildenden werden an den Göttinger Unternehmensstandorten arbeiten, sieben werden bei Sartorius Stedim Systems im nordhessischen Guxhagen eingesetzt.
Nach einem Praktikum und erfolgreicher Teilnahme am Sartorius-Auswahlverfahren sind auch drei Geflüchtete in die Ausbildung übernommen worden. Sie werden zum Mechatroniker, zum Maschinen- und Anlagenführer sowie zum Kaufmann für Büromanagement ausgebildet.
Insgesamt waren bei Sartorius rund 1.100 Bewerbungen eingegangen. Derzeit bildet der international führende Pharma- und Laborzulieferer 139 junge Menschen aus.

 





 Twitter